Sabine WIDI-TESSLER

Untertitel

Blog

Zum Thema "positiv versus negativ"

Gepostet am 15. November 2016 um 9:20

Zum eben geteilten Blogbeitrag möchte ich noch meine eigenen Gedanken dazu ausführen:

Gefühle sind weder positiv noch negativ.

Hinter jedem Gefühl steckt eine positve Absicht!

 

Ich bin grundsätzlich für positives Denken, weil es für mich angenehmer ist, positiv und liebevoll meinen Alltag zu gestalten anstatt mit negativen Gedanken und Energien herumzurennen...ich will dem Negativen keine Macht geben, mich zu manipulieren!

 

Negativität bedeutet für mich schlichtweg Destruktivität, egal was die Anderen sagen! Was allerdings nicht bedeutet, dass ich sie ignoriere ;-)

 

Aber es geht hier ja nur um reine Energien...

Ob ich positiv oder negativ denke und/oder handle- das Ergebnis an investierter Energien ist dasselbe!

 

Dennoch, eines stimmt mit Sicherheit- nur "schönreden" hilft sicher wenig, wenn man sich gerade in einer Schei...-Gasse befindet.

 

Also eine gute und realistische Balance führt meistens zu einem guten Ergebnis!



Kategorien: Keine

Kommentar posten

Uuups!

Oops, you forgot something.

Uuups!

Die eingegebenen Worte stimmen nicht mit dem Text überein. Bitte versuchen Sie es erneut.

0 Kommentare